www.ohne-makler.net -- Immobilien selbst vermarkten
Diese Seite wurde ausgedruckt von:
https://www.ohne-makler.net/ratgeber/verkauf/checkliste-unterlagen-hausverkauf/wertgutachten/

Wertgutachten

Ganz egal, ob Sie eine Immobilie finanzieren, deren Rendite ermitteln, sie verkaufen oder den angemessenen Preis für deren Verkauf festlegen wollen: Immer brauchen Sie verlässliche Zahlen. Das beliebteste Verfahren, um den Wert Ihrer Immobilie verlässlich zu ermitteln, ist das Vergleichswertverfahren. Da werden möglichst viele, vergleichbare Immobilien und deren aktuelle Kaufpreise mit den Daten Ihrer Immobilie abgeglichen: Weisen Sie ähnliche Merkmale hinsichtlich Lage, Nutzung und Beschaffenheit auf? Auch der Zustand der Immobilie, ihr Baujahr, die Außenanlagen, das Wohn- und soziale Umfeld spielen eine wichtige Rolle dabei. Dieses Verfahren wird gern beim Verkauf von Ein- und Zweifamilienhäusern, Eigentumswohnungen, Doppelhaushälften oder Reihenhäusern angewandt. Sein Ergebnis ist das Wertgutachten.

Wozu brauche ich ein Wertgutachten?

Wirklich unabdingbar ist es für alle Immobilienverkäufer. Denn nur so können Sie den realistischen Verkaufswert ermitteln, müssen nicht mit Verlusten rechnen, haben etwas „Handfestes“, was Sie Kaufinteressenten mitgeben können. Ohne aktuelles Wertgutachten dürften die Verkaufsverhandlungen schwierig werden – seriöse Käufer erwarten eine realistische Einschätzung des zu verkaufenden Objekts. Und genau diese realistische Einschätzung bietet das Wertgutachten. Auch für die Immobilienfinanzierung ist es äußerst wertvoll: Auch Bankberater wissen immer gern, wofür sie einen Kredit bewilligen. Mit einem zuverlässigen Wertgutachten können Sie mit Immobilienkäufern in eine abgesicherte Verhandlung gehen. Auch bei Um- und Ausbauten ist es nützlich: Mit seiner Hilfe können Sie den Immobilienwert neu berechnen.

Wie erhalten ich ein verlässliches, preiswertes Wertgutachten?

Wir bieten Ihnen das hier an: zur Immobilienbewertung

  1. Sie wählen unten das auf Ihre Immobilie zutreffende Formular aus.
  2. Sie füllen das Formular an Ihrem PC oder manuell aus und schicken es uns per Mail oder Post zurück.
  3. Innerhalb von wenigen Minuten erhalten Sie die Berechnung zum Wert Ihrer Immobilie.

Weitere Wertermittlungsverfahren

Je nachdem, für welche Zwecke Sie ein Gutachten brauchen, kommen andere Preisfeststellungsverfahren zum Einsatz – etwa beim Verkauf von Grundstücken. Oder: Sie brauchen ein Gutachten, das auch vor Gericht anerkannt wird.

Mehr zum Thema Verkehrswertermittlung.

Jetzt Immobilie bewerten lassen


Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:
Checkliste
Nutzen Sie die folgende Checkliste zum Hausverkauf bzw. Wohnungsverkauf und haken Sie ab, was Sie erledigt bzw. vorliegen haben.
[weiterlesen]
Der Grundriss
Grundrisse sind äußerst wichtig, denn sie geben Interessenten einen guten und sachlichen Blick auf die Immobilie, über Aufteilung und Nutzugsmöglichkeiten der Räume von Wohnung oder Haus. Haben Sie vielleicht noch ein Gutachten der Immobilie? Darin sind fast immer auch Grundrisszeichnungen – aber Achtung: Vor Veröffentlichung bitte erst mit dem Architekten (oder wer sonst ihn erstellt hat) das Nutzungsrecht abklären, am besten schriftlich.
[weiterlesen]


Diese Seite wurde ausgedruckt von:
https://www.ohne-makler.net/ratgeber/verkauf/checkliste-unterlagen-hausverkauf/wertgutachten/
Stern Stern Stern Stern Stern 1517 Bewertungen mit 4,75 von 5 Sternen
Wir nutzen Trusted Shops als unabhängigen Dienstleister für die Einholung von Nutzerbewertungen. Trusted Shops trifft Maßnahmen, um sicherzustellen, dass es sich um echte Nutzerbewertungen handelt. Weitere Informationen zur Sicherstellung der Echtheit von Kundenbewertungen sind unter https://help.etrusted.com/hc/de/articles/4419944605341 abrufbar.