www.ohne-makler.net -- Immobilien selbst vermarkten
Diese Seite wurde ausgedruckt von:
https://www.ohne-makler.net/ratgeber/verkauf/vorbereitung-fuer-den-verkauf/home-staging/

Home-Staging

Durchaus überzeugend zitiert die Deutsche Gesellschaft für Home Staging auf ihrer Webseite einen sehr wahren Spruch: „Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance!“ Das gilt nicht nur für Menschen, sondern auch für Immobilien. Genau darum gibt es Home Staging. Konkret bedeutet dieser schwer übersetzbare englische Begriff, dass durch eine Mischung aus Verkaufstechnik und Innenarchitektur ein Haus oder eine Eigentumswohnung in einem kürzeren Zeitraum und mit mehr Erlös als mit konventionellen Methoden verkauft werden kann: Die Immobilie bekommt mehr Flair und spricht möglichst breite Kreise potenzieller Käufer an. Mit Home Staging konnte schon manche Immobilie plötzlich erfolgreich verkauft werden, die lang als unverkäuflich galt.

Was leistet Home Staging ganz konkret?

Oft beginnt das erst einmal mit Aufräumen, Putzen und Wändestreichen. Die meisten Home Staging-Experten bieten an, alle notwendigen Handwerksarbeiten zu organisieren und zu koordinieren. Dann geht es darum, Licht und Atmosphäre zu schaffen. Mag banal klingen, aber die Fakten sprechen für sich: Etwa 20 Prozent aller Menschen können sich einen Raum, den sie zum ersten Mal betreten, nicht mit einer anderen Einrichtung vorstellen, als der, die sie gerade sehen. Anderen wiederum fällt es schwer, die Dimensionen eines Raums zu erfassen, wenn er komplett leer ist. Da sind Profis gefragt. Und das sind alle, die Home Staging anbieten. Die haben sich in einem bundesweiten Verein zusammengetan: Auf www.dghr-info.de finden Sie ein deutschlandweites Anbieterverzeichnis von Home Staging-Experten. Außerdem einige Tipps zum Selbermachen: Wie verschönere ich meine Immobilie, innen und außen? Wie kann ich sie „aufmöbeln“? Was spricht möglichst viele Menschen an?

Ist Home Staging nachweisbar erfolgreich?

Die Antwort lautet definitiv: ja! Die Deutsche Gesellschaft für Home Staging und Redesign e.V. ist ein großer Berufsverband und gibt regelmäßig Statistiken in Auftrag, um die Arbeit ihrer Mitglieder und deren Leistungen zu dokumentieren. Die Statistik von 2018 belegt glasklar, dass sich der Einsatz von Home Staging lohnt: In 73 Prozent der fast tausend untersuchten Immobilienverkäufe wurde der angestrebte Verkaufspreis erzielt – oder sogar noch übertroffen. Und dieses „übertroffen“ hat es in sich: In 25,6 Prozent aller untersuchten Fälle wurde er zu 15 Prozent – oder sogar noch mehr – überschritten! Eigentlich ist dieser Erfolg auch ganz logisch: Die Vorstellung, eine Immobilie erst noch renovieren zu müssen, schreckt viele Käufer gleich ganz ab - oder gibt ihnen einen Grund, Preisreduzierungen zu verlangen.

Was können Home Staging-Experten besser als ich?

Es ist ja wirklich so: Bei einer Besichtigung entscheiden nur wenige Sekunden darüber, ob sich der potenzielle Käufer in einer Immobilie wohl und vielleicht sogar Zuhause fühlt. Das bedeutet, dass eine Immobilie, die von außen wenig einladend wirkt, von innen lieblos, kalt und/oder schmutzig aussieht, schlecht riecht und dunkel ist, weniger Verkaufschancen hat als ein Objekt mit einem Ambiente, von dem sich eine Mehrheit der Kaufinteressenten angesprochen fühlt.

Um feststellen zu können, was das genau ist, braucht es viel Erfahrung, handwerkliches Wissen und Können, gute Kontakte und ein sicheres Stilempfinden. Das alles haben Home Staging-Experten. Dazu gehören beispielsweise Dinge wie eine zu den Räumen passende Farbgebung oder der Einsatz optimaler Lichtquellen, um Raumgröße und Funktionalität der Räume besser erkennbar zu machen. Die meisten Home Staging-Experten arbeiten mit Leihmöbeln – und können so aus einem großen Fundus genau das Richtige in Ihrer Wohnung, Ihrem Haus platzieren.

Weitere Vorteile von Home Staging

Wenn Sie Ihre Immobilie richtig gut verkaufen wollen, brauchen Sie unbedingt eine Menge guter Fotos von Ihrem Objekt: gute Raum-Eindrücke, einladende Bilder mit viel Licht und Atmosphäre und auch ein paar Detail-Aufnahmen. Draus wählen Sie dann bitte die besten Fotos für Ihr Immobilien-Exposé aus. Damit steht die Reihenfolge für einen erfolgreichen Immobilien-Verkauf eigentlich schon fest: Erst Home Staging, dann Fotos machen, dann das Immobilien-Exposé erstellen. Manche Home Staging-Experten bieten übrigens auch die „Objektfotografie“ in ihrem Angebotspaket gleich schon mit an. Mit diesem Vorgehen erreichen Sie problemlos genau die Käufer, die Ihre Immobilie zu schätzen wissen. Vorausgesetzt, die erstrahlt im bestmöglichen Licht. Und genau dabei hilft Home Staging – gleich, ob Sie das nun selbst machen oder bei einem Profi in Auftrag geben.

Wo finde ich einen Home Staging-Profi?

Qualifizierte Home-Stager finden Sie in ganz Deutschland. Eine gute Auswahl finden Sie auf unserer Schwesternseite www.immoexperten.de. Dort haben wir eine Liste von Home-Staging-Experten mit der Sie ganz einfach einen Experten bei Ihnen vor Ort finden.

Jetzt Immobilien-Inserat erstellen


Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:
Alle nötigen Unterlagen zum Verkauf
Beim Immobilienverkauf gibt es eine Reihe wichtiger Unterlagen, die Sie zur Hand haben sollten, wenn Sie Ihr Internet-Exposé formulieren. Und dann auch wieder, wenn erste Kaufinteressenten das Objekt besichtigen kommen – dann wäre es gut, Sie kopieren die wichtigsten Unterlagen, um potenziellen Käufern etwas mitgeben zu können. Vor allem aber sollten Sie die wichtigsten Daten und Fakten auch im Kopf haben, um eventuelle Fragen kompetent beantworten zu können. Mehr zu den Fragen, mit denen Sie rechnen sollten, finden Sie hier: Besichtigungstermin Fragen
[weiterlesen]
Aufbereitung von Immobilien
Wer einen Neubau verkauft oder vermietet, hat es leicht: Alles ist frisch und neu, allein das Wort „Erstbezug“ hat für viele Menschen schon eine hohe Attraktivität. Schwieriger wird es bei älteren Wohnungen, bei Bestandsimmobilien, gar bei Häusern, die länger nicht genutzt wurden. Wieviel Aufbereitung ist nötig? Was gilt als Renovierungsstau? Und welche Aufbereitungsmaßnahmen könnten sogar zu viel sein – weil am Ende sowieso vieles ganz einfach Geschmackssache ist?
[weiterlesen]


Diese Seite wurde ausgedruckt von:
https://www.ohne-makler.net/ratgeber/verkauf/vorbereitung-fuer-den-verkauf/home-staging/
Stern Stern Stern Stern Stern 1517 Bewertungen mit 4,75 von 5 Sternen
Wir nutzen Trusted Shops als unabhängigen Dienstleister für die Einholung von Nutzerbewertungen. Trusted Shops trifft Maßnahmen, um sicherzustellen, dass es sich um echte Nutzerbewertungen handelt. Weitere Informationen zur Sicherstellung der Echtheit von Kundenbewertungen sind unter https://help.etrusted.com/hc/de/articles/4419944605341 abrufbar.