www.ohne-makler.net -- Immobilien selbst vermarkten
Diese Seite wurde ausgedruckt von:
https://www.ohne-makler.net/ratgeber/verkauf/keine-provision/

Null Provision beim Immobilienverkauf und -kauf! Aber 100% Service

Wissen Sie eigentlich, dass Sie als Immobilienverkäufer 50 Prozent der Makler-Provision – wenn sie denn anfällt - tragen müssen? Und als Immobilienkäufer ebenso? Diese Provision kann bis zu 7,14 Prozent des Verkehrswerts der Immobilie betragen - das sind in aller Regel mehrere tausend Euro!

Rechnen Sie bitte einmal selbst nach! Wie kommt es eigentlich dazu – und was genau ist eine Provisionszahlung beim Immobilienkauf? Ganz klar: Es geht um das Geld, das Immobilienmakler mit ihrer Arbeit verdienen. Viele von ihnen sind echte Experten, haben ein großes Netzwerk und jahrelange Erfahrungen. Aber: Die Dinge ändern sich. Dadurch, dass wir das ganze Internet, alle großen Immobilienportale und unsere jahrelange Erfahrung zur Verfügung haben, können wir Ihnen wesentliche bessere Bedingungen anbieten: Bei uns fallen erst gar keine Makler-Provisionen an.

Bei uns zahlen Sie null Provision und bekommen 100% Service!

Wir versprechen Ihnen: null Provision beim Immobilienkauf wie beim Verkauf von Immobilien! Ganz egal, ob es sich dabei um den provisionsfreien Kauf oder Verkauf von Wohnungen, Häusern, Grundstücken oder Gewerbeimmobilien handelt.

Das bedeutet wirklich nicht, dass unsere Leistungen dabei schlechter sind als die eines „klassischen Immobilienmaklers“. Wir kümmern uns sehr individuell um jeden einzelnen Kunden, um jede Kundin: Sie können uns während unserer Bürozeiten jederzeit und jeden Werktag kontaktieren, telefonisch oder per E-Mail. Wir haben so viel Erfahrung, dass wir Ihnen immer helfen können. Und wir tun das wirklich gern!

Unser Netzwerk ist riesig – und überregional! Das kann mit Sicherheit nicht jeder Immobilienmakler von sich sagen!

Außerdem liefern wir Ihnen per Newsletter oder direkt online hier ständig neue Praxis-Tipps, neue Ideen, gute Ratschläge und einen ständig aktuellen Überblick über alles, was es rund um den Immobilienmarkt und die eigene Immobilie zu wissen gibt.

Wirklich: Sie können uns vertrauen! Viele Menschen haben das schon getan – und sind nicht enttäuscht, oft sogar angenehm überrascht worden.

Maklerprovisionen – notwendig oder verzichtbar?

Aspekt Sicherheit

Warum gibt es Maklerprovisionen überhaupt? Zum einen wollen sich manche Menschen, egal, ob Käufer, Verkäufer, Vermieter oder Mieter, einfach das Leben so einfach wie möglich machen – was natürlich völlig in Ordnung ist. Vorausgesetzt, sie sind bereit, dafür unter Umständen mehrere (zehn-)tausend Euro zu zahlen. Wer das nicht will, verzichtet auf die Vermittlung durch einen Makler. Und nimmt die Sache selbst in die Hand – dafür sind wir da!

Ein anderer Grund ist, dass viele Menschen sich einfach sicherer fühlen, wenn sie den Immobilienverkauf oder -kauf einem Makler überlassen. Dass es uns überhaupt gibt, hat historische Gründe: Erst die Möglichkeiten des Internet haben ein Portal wie ohne-makler.net möglich gemacht. Da ist es ein absoluter Glücksfall, dass unser Geschäftsführer gleichzeitig auch Programmierer ist. Die Online-Sicherheit ist damit sozusagen schon vor-programmiert – Sie können sich hier wirklich rundum sicher fühlen!

Fachkenntnisse und Vertrauen

Die Maklerprovision gibt es natürlich vor allem deshalb, weil gute Makler vieles wissen müssen – und oft auch tatsächlich wissen: Die klassische Ausbildung zum gewerblichen Immobilienmakler umfasst mindestens 20 Zeitstunden innerhalb von maximal drei Jahren und endet mit einer IHK-Zertifizierung. Dass sich gewerbliche Immobilienmakler überhaupt qualifizieren MÜSSEN, ist relativ neu: Der Bundestag hat 2017 das “Gesetz zur Einführung einer Berufszulassungsregelung für gewerbliche Immobilienmakler und Wohnimmobilienverwalter” beschlossen. Seitdem gilt eine Weiterbildungsverpflichtung für Immobilienmakler und Wohnimmobilienverwalter. Das war einerseits dringend notwendig, denn bis dahin konnte sich jeder „Immobilienmakler“ nennen, der sich qualifiziert fühlte – ohne jeden Ausbildungsnachweis. Andererseits bringt auch das neue Gesetz nicht immer wirklich viel Qualifizierung mit sich: Es gibt private Institute, die bieten diese Ausbildung in gerade mal zwei Wochen an.

Hier liegt sicher einer der Hauptgründe dafür, warum der Immobilienmakler – mitsamt seiner Provision – vielen Menschen, die eine Immobilie kaufen oder verkaufen wollen, inzwischen verzichtbar scheint: Das Vertrauen in deren Arbeit ist oft nicht allzu groß. Das ist nachvollziehbar – denn es geht hier ja wirklich um etwas: Es geht um viel Geld. Und es ist MEINE Immobilie. Oder MEIN Kaufinteresse.

Unterm Strich profitiere ich immer davon, wenn ich den Verkauf oder den Kauf ohne Makler abwickle: Ich eigne mir Fachkenntnisse an, habe den gesamten Verkaufsprozess selbst in der Hand. Oder habe als Kaufinteressent einen ungeheuer großen, überregionalen Blick auf alle angebotenen Objekte. Und sollte mir das doch zu viel werden, kann ich ja immer noch partiell eigene Dienstleistungs-Aufträge vergeben. Da brauche ich nicht das gesamte Rundum-Fachwissen eines Immobilienmaklers, sondern nur das, was ich nicht allein erledigen will, nicht erledigen kann. Sprich: Ich kaufe exakt nur die Dienstleistung ein, die ich tatsächlich brauche. Als Immobilienkäufer ist das vielleicht die Arbeit eines Bausachverständigen. Oder eines Kreditvermittlers auf der Suche nach dem optimalen Immobilienkredit für mich. Für Immobilienverkäufer kann es etwas mehr werden. Aber da helfen wir. Etwa mit unseren Checklisten. Oder Sie fragen uns ganz einfach- wir helfen jederzeit gern.

Denn bei uns haben Sie immer die Komplett-Unterstützung aller Mitarbeiter von ohne-makler mit deren langjähriger Berufserfahrung – mehr geht eigentlich nicht!

Provisionsfreier Immobilienverkauf und -kauf – funktioniert das wirklich?

An dieser Stelle: ein uneingeschränktes JA, das funktioniert! Diese Erfahrung haben schon viele Menschen vor Ihnen gemacht. Manche waren überrascht davon, wie schnell und unproblematisch das ging. Andere haben sich geschworen: von nun an immer nur provisionsfrei! Sie können das alles nachverfolgen … Lesen Sie unsere Kundenstimmen – authentischer können Sie sich nicht informieren! Und sollte trotz all unseres Services noch eine Frage offen sein: Kontaktieren Sie uns!

Jetzt Immobilien-Inserat erstellen


Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:
Denkmalschutz – Definition und Auswirkungen beim Immobilienkauf und -verkauf
Nicht nur einzelne Häuser, sondern ganze Ensembles können unter Denkmalschutz stehen: die Zechensiedlung, eine mittelalterliche Straße, die Hofanlage, die aus mehreren Gebäuden besteht. Was bedeutet das für den Kauf einer solchen Immobilie, was für den Verkauf – und wer ist Ansprechpartner, wenn man Fragen zum Denkmalschutz hat? Diese und mehr Fragen klären wir hier.
[weiterlesen]
Besichtigungstermine: kleiner Knigge
Sie sind privater Immobilienverkäufer – und vielleicht haben Sie das noch nie gemacht … Zum ersten Mal verkaufen Sie ein Haus oder eine Wohnung. Viele Formalien haben Sie bereits erledigt. Bei vielen Dingen können und werden wir Ihnen mit all unserer Erfahrung, freundlich mit Rat und Tat zur Seite stehen. Doch es gibt einen Moment, da sind Sie mehr oder weniger allein: Dann nämlich, wenn der erste Interessent zum Besichtigungstermin vor der Immobilie steht. Hilfe, wie verhält man sich denn dann?
[weiterlesen]
Muss ich Immobilienprofi sein, um selbst zu verkaufen?
Jede Immobilie ist anders, hat ihre ganz eigenen Schwächen und Stärken. Gute Makler wissen das – und sehen sich das Objekt erst einmal gründlich an, bevor es zum Verkauf ausgeschrieben wird. Menschen, die eine eigene Immobilie verkaufen, können sich die meisten Schritte im Vorfeld sparen: Kaum jemand kennt das Objekt besser als sie – vor allem dann, wenn sie es vorher selbst genutzt haben.
[weiterlesen]


Diese Seite wurde ausgedruckt von:
https://www.ohne-makler.net/ratgeber/verkauf/keine-provision/
Stern Stern Stern Stern Stern 1517 Bewertungen mit 4,75 von 5 Sternen
Wir nutzen Trusted Shops als unabhängigen Dienstleister für die Einholung von Nutzerbewertungen. Trusted Shops trifft Maßnahmen, um sicherzustellen, dass es sich um echte Nutzerbewertungen handelt. Weitere Informationen zur Sicherstellung der Echtheit von Kundenbewertungen sind unter https://help.etrusted.com/hc/de/articles/4419944605341 abrufbar.