Besser verkaufen - Home Staging

Was ist Home Staging?

Home = Heim, Stage = die Bühne, staging = die Inszenierung

Home Staging heißt also mehr oder weniger, die Wohnung oder das Haus auf die Bühne stellen oder für den Verkauf richtig inszenieren.

Wir alle wissen: Überall wo etwas verkauft wird (egal ob Mode, Autos oder Lebensmittel), wird ein enormer Aufwand betrieben für eine optimale Warenpräsentation. Das beginnt bei der Analyse der Zielgruppe und entsprechenden Verpackungsgestaltung, beinhaltet eine einladende Schaufensterdekoration bzw. ein stimmiges Shopdesign und geht hin bis zur Auswahl der richtigen Beleuchtung bzw. Hintergrundmusik im Geschäft.

vorher
nachher

Ob sich dieser Aufwand lohnt? Anscheinend schon, denn sonst würden sich ja nicht so viele Geschäfte diese Mühe machen. Und in der Tat: Der daraus resultierende Verkaufserfolg reicht aus, um die durch die Verkaufsfördermaßnahmen entstehenden Kosten zu decken und darüber hinaus mehr zu verdienen als ohne diese Bemühungen „drin“ gewesen wäre. Laut Studien wird durch das Home-Staging ein bis zu 15 % höherer Verkaufserlös erzielt und die Immobilie schneller verkauft.

Es sind in langen Jahren gewonnene Erkenntnisse aus der Verkaufspsychologie, die erklären, wieso die Warenpräsentation so entscheidend für den Verkaufserfolg ist.

Bei einer Besichtigung entscheiden nur wenige Sekunden darüber, ob sich der potenzielle Käufer in Ihrer Immobilie wohl und vielleicht sogar Zuhause fühlt. Das bedeutet, dass eine Immobilie, die von außen eher wenig einladend wirkt (z.B. durch schmutzige Fenster, verwelkte Blumen oder eine abgewetzte Fußmatte) und bei deren Betreten der Besucher als Erstes über einen Berg von Schuhen steigen muss, der einen entsprechenden Duft verströmt, keine Chance hat, mit ihrem weiteren „Innenleben“ zu überzeugen. Der Kaufinteressent wird nicht mehr zum Käufer, denn für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance.

Dies ist nur ein Beispiel von vielen dafür, wie wichtig es für den eigenen Verkaufserfolg ist, diese Untersuchungsergebnisse zu kennen und bei den eigenen Verkaufsbemühungen zu berücksichtigen.

Damit Sie als Privatverkäufer keine potentiellen Käufer verlieren, empfehlen wir Ihnen, dass Sie genauso wie die Boutique, das Autohaus oder das Feinkostgeschäft etwas für Ihren Verkaufserfolg tun. Investieren Sie etwas Zeit und Mühe in die „Verpackung“, präsentieren Sie Ihre Immobilie im besten Licht, so dass sich möglichst viele potentielle Käufer schon bei der Ansicht Ihrer Fotos so angesprochen fühlen, dass sie direkt einen Besichtigungstermin vereinbaren, bei dem sie sich dann endgültig in Ihre Immobilie verlieben können.

Für die optimale Verkaufspräsentation von Immobilien, auch genannt Home Staging gibt es auf Wunsch professionelle Unterstützung. Je nach verfügbarer Zeit bzw. räumlicher Nähe zum Objekt kann jede/r Verkäufer/-in die Maßnahmen selbst durchführen oder Profis damit beauftragen.

Tipps zum Selbermachen bzw. ein deutschlandweites Anbieterverzeichnis von Home Staging-Experten finden Sie bei der Dt. Gesellschaft für Home Staging und Redesign e.V. unter www.dghr-info.de.

..........Lückenfüller..........
vorher
nachher

Anbieter von Home Staging finden Sie auf www.immoexperten.de

Jetzt Inserat erstellen