Ohne-Makler.net

Grundwissen zum Thema Eigentumswohnung und WEG

Eine Eigentumswohnung ist für viele Menschen eine attraktive Alternative zu einem Haus. So können sie in den eigenen vier Wänden leben und müssen dabei einen geringeren Kaufpreis zahlen. Allerdings ist eine Eigentumswohnung ein Teil einer Immobilie, die allen Eigentümern gemeinsam gehört.

Das schafft nicht nur Konflikte, sondern erfordert eine völlig andere Herangehensweise. Denn die Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) unterliegt sowohl rechtlich als auch praktisch Besonderheiten. Wir bieten Ihnen in dieser Rubrik eine Reihe von Artikeln, mit denen wir diese Aspekte genauer erläutern.

Die Wohnung ist Teile eines Ganzen

Eine selbst gekaufte Wohnung ist Teil einer größeren Immobilie. Das Eigentum am Ganzen, die Rechte und Pflichten aller Eigentümer und das Verhältnis untereinander ist sinnvoll zu regeln. Dafür gibt es eine Reihe von Gesetzen und Maßnahmen.

Eine besondere Rolle nimmt dabei die Eigentümerversammlung ein, in der alle Eigentümer von Wohnungen in der Immobilie ein Stimmrecht haben. Gemeinsam werden so Entscheidungen zu besonderen Maßnahmen getroffen, die im WEG-Protokoll festgehalten werden. Das gilt sogar für besondere Sanierungs- und Modernisierungsvorhaben für einzelne Wohnungen. Anders gesagt: Ohne Zustimmung der WEG-Versammlung dürfen auch Käufer einer Wohnung nur eingeschränkt agieren.

Informationen zu den Besonderheiten der Eigentumswohnung

Käufer einer Eigentumswohnung sollten sich frühzeitig mit dem Thema vertraut machen. In unseren Artikeln bieten wir viel Grundwissen rund um die WEG. Wir erläutern Ihnen Details zur Eigentümergemeinschaft, zu Fallstricken beim Kauf, zum Thema Hausgeld, Umlagen und Rücklagen sowie zu den verschiedenen Nutzungsflächen und „Besitzverhältnissen“ innerhalb der Immobilie. Durch unsere Ratgeber und Informationen können Sie sich intensiv in das Thema einarbeiten und Ihr Grundwissen erweitern.

Jetzt Immobilien-Inserat erstellen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Immobilienkauf: Tipps und Ablauf aus Käufersicht
Immobilienkauf: Tipps und Ablauf aus Käufersicht

Der Kauf einer Immobilie will gut geplant sein. Immerhin legen Sie eine Menge Geld auf den Tisch, um die gewünschte Wohnung oder ein Haus zu erwerben. Obwohl der Ablauf sich in Teilen nicht von dem des Verkaufens unterscheidet, gibt es jedoch auch große Unterschiede. Sie steigen beim Kauf an einer anderen Stelle ein und setzen durch die spezielle Sicht als Käufer andere Schwerpunkte als der Verkäufer. Dem tragen wir Rechnung mit unserem Ratgeber zum Ablauf des Immobilienkaufs.

Weiterlesen →
Achtung: Eigentumswohnung ≠ Mietwohnung
Begriffsklärung: Eigentumswohnung oder Mietwohnung?

In Bezug auf unsere Immobilien ist es vor allem bei Kauf und Verkauf äußerst wichtig, den grundlegenden Unterschied zwischen Miet- und Eigentumswohnungen zu kennen. Denn sonst kann vor allem auf Wohnungskäufer am Ende eine böse Überraschung warten: Hilfe, der derzeitige Mieter hat ja ein Vorkaufsrecht! Um das zu vermeiden, sollten wir uns die Sache mal sehr gründlich ansehen.

Weiterlesen →
Kaufnebenkosten
Kaufnebenkosten: Welche Extrakosten erwarten mich?

Kaufnebenkosten bei Immobilien sind die zusätzlichen Kosten, die beim Kauf einer Immobilie neben dem eigentlichen Kaufpreis anfallen. Die genaue Höhe der Kaufnebenkosten hängt von verschiedenen Faktoren ab und kann je nach Bundesland und Kaufvertrag variieren. Es ist daher ratsam, sich im Vorfeld gut über die zu erwartenden Kaufnebenkosten zu informieren und diese unbedingt mit in die Finanzierung der Immobilie einzuplanen, um nicht von unerwarteten Ausgaben überrascht zu werden. Es empfiehlt sich auch, Angebote von verschiedenen Notaren und Banken zu vergleichen, um die besten Konditionen zu erhalten und die Kosten zu optimieren.

Weiterlesen →

Kategorien

Suchfunktion

OM-Premium

Verkaufen und Vermieten mit Experten

  • Experte als persönlicher Ansprechpartner
  • Professionelles Exposé mit allen Inhalten
  • Portal-Flatrate mit Zusatzplatzierungen
Kostenlose Beratung vereinbaren

Immer informiert sein!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht weitergegeben. Kein Spam-Versand. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.