www.ohne-makler.net -- Immobilien selbst vermarkten
Diese Seite wurde ausgedruckt von:
https://www.ohne-makler.net/ratgeber/so-funktioniert-om/

Die Verwaltung Ihrer Immobilien-Anzeige bei uns: sicher und zeitsparend

An dieser Stelle ist es ganz gleichgültig, ob Sie eine Immobilie vermieten oder verkaufen möchten. Wir bieten all unseren Kunden Vorteile, Arbeitserleichterungen und Möglichkeiten zur Zeitersparnis, die Sie so leicht nirgendwo sonst finden. Zum einen resultieren diese Vorteile aus der Verwaltung diverser Immobilienportale über einen einzigen Zugang: allein über ohne-makler.net. Zum anderen haben wir für die Bearbeitung aller Anfragen zu Ihrer Anzeige intelligente Möglichkeiten geschaffen, mit denen Sie kompakt und schnell mehrere Mails gleichzeitig bearbeiten können. Beides garantiert Ihnen eine wirklich große Zeitersparnis – darum erklären wir Ihnen hier mal im Einzelnen, was es damit auf sich hat:

Ein einziges Portal verwalten, sichtbar in vielen Portalen

Bei der Buchung Ihrer Immobilienanzeige haben Sie ja die Möglichkeit, aus sehr vielen – großen wie kleinen – Immobilienportalen zu wählen: Wo soll Ihre Anzeige erscheinen? Die Vorteile liegen auf der Hand: Statt sich in jedem Portal separat anzumelden, sich einen Nutzer-Namen und ein Passwort zu geben, sich all diese Daten auch noch zu merken (oder zu notieren), die verschiedenen Nutzungsbedingungen und Fristen im Auge zu behalten, brauchen Sie nur einen einzigen Zugang. Den zu ohne-makler. Das genügt. Denn alles, was Sie hier ändern, wird auch auf allen anderen Portalen verändert.

Änderungen gewünscht? Kein Problem!

Sollten Sie feststellen, dass in Ihrem Exposé-Text etwas fehlt, dass ein Foto am Bildschirm doch nicht so gut aussieht, wie erwartet, müssen Sie das nicht an verschiedenen Stellen in den jeweiligen Portalen einzeln korrigieren. Nein: Sie korrigieren nur ein einziges Mal: Auf Ihrer Seite bei uns. Und die Änderungen werden bei allen Immobilienportalen, die Sie gebucht haben, automatisch übernommen. Wenn das keine sinnvolle Zeitersparnis ist!

Immobilienportale werden unterschiedlich wahrgenommen. Muss Sie aber nicht kümmern

Viele Menschen, die eine Immobilie kaufen oder mieten möchten, googeln wohl in aller Regel für den Grund-Überblick erst einmal. Aber die Suchergebnisse sind dabei recht grob, ungenau oder (ohne spezielle Sucheinstellungen) oft gar nicht mehr aktuell. Darum suchen sich viele Menschen, die eine Immobilie mieten oder kaufen möchten, spätestens im zweiten Schritt gern ein paar Portale aus, denen sie regelmäßig folgen. Die werden dann abonniert oder als ständig präsente Lesezeichen abgespeichert. So verteilen sich die Interessenten durchaus schon quer über die verschiedenen Immobilienportale. Das kann die unterschiedlichsten Gründe haben: Jemand hat das Gefühl, Portal XY bietet gerade in der präferierten Region viele Immobilien an. Oder jemandem gefällt die Benutzeroberfläche von Portal YZ besonders gut. Das sind nur zwei mögliche Gründe, aus denen Immobilieninteressenten ihre Schwerpunkte nur auf zwei oder drei Portale legen. Es dürfte selten vorkommen, dass jemand wirklich permanent in allen Portalen sucht. Gerade Immobilien-Portale werden oft ganz unterschiedlich genutzt: In dem einen wird die „Konkurrenz“ beobachtet, in einem anderen werden Immobilienpreise verglichen, ein drittes hat vielleicht besonders große Bilder

Ob und wie genau die Zielgruppe für IHRE Immobilie im jeweiligen Portal zu finden ist, lässt sich also nicht sicher und bestiimmt nicht über einen längeren Zeitraum voraussagen. Die gute Nachricht ist: Darum brauchen Sie sich gar nicht zu kümmern. Ist nämlich völlig unnötig: Wer auf „Nummer Sicher gehen“ möchte, bucht über ohne-makler und deckt damit - je nach Geschmack und Präferenz – mit einer einzigen Anzeige die verschiedensten Immobilienportale ab. Das ist klug, um eine möglichst große Zielgruppe mit möglichst geringem Zeitaufwand zu erreichen.

Aber: Kann das nicht auch zu viel werden? Werden Ihnen die Interessenten nicht „die Bude einrennen“? Das ist zum Glück nur metaphorisch zu verstehen, denn in fast allen Immobilienportalen werden Anfragen über Mails sortiert. Kann allerdings schlimm genug werden – hundert Mails auf einen Schlag sind nicht eben leicht zu bewältigen …

Ballungsräume, der Immobilienmarkt und Ihr Zeitaufwand

Gerade, wer in den besonders gefragten Großstädten Deutschlands eine Immobilie verkaufen oder vermieten möchte, muss sich – wenigstens derzeit – um die Zahl der Nachfragen kaum Sorgen machen. Die Hauptfrage ist da meistens nicht: Wie finde ich Interessenten? Sondern eher: Wie kann ich die Nachfragen intelligent kanalisieren, damit mein Mail-Postfach nicht „überläuft“, damit ich nicht Stunden damit verbringen muss, all die Anfragen zu beantworten?

Schön, wenn Ihre Immobilie so begehrt ist! Aber: Sie suchen ja den „richtigen“ Käufer, den passenden, zuverlässigen Mieter! Meist kommt aus der ganzen Flut von Anfragen dafür nur ein einziger Mensch in Frage – was aber machen Sie mit all den anderen Interessenten? Wie viel Zeit brauchen Sie, um all die Absagen zu sortieren, zu formulieren, zu verschicken?

Zeitfresser in den Griff kriegen: Wir unterstützen Sie mit intelligenter Technik!

Ist eine Vermietungsanzeige in München oder Berlin erst einmal online, kann es geschehen, dass Sie innerhalb von Minuten bereits eine zweistellige Anzahl an Nachfragen in Ihrem Mailpostfach haben. Hilfe! Die alle zu bearbeiten, kostet jede Menge Zeit! Nein. Muss es nicht. Nicht durch die Unterstützung mit Hilfe unserer Technik: Wie helfen Ihnen dabei, die Anfragen zu filtern. Sie können eine – einmal geschriebene – Absage gleichzeitig an beliebig viele Interessenten schicken.

Anfragenverwaltung Ihres Mailkontos

Wir stellen Ihnen ein Mailpostfach zur Verfügung, mit dessen Hilfe Sie schon sehr vieles vorsortieren können. Da gibt es Rubriken für „Favoriten“, „vielleicht“ und „uninteressant“. Alles, was „neu und unbearbeitet“ ist, hat ebenso eine eigene Rubrik wie „unbeantwortet“ und (noch) „nicht bewertet“.

Und jetzt können Sie eine einzige Absage – beispielsweise an alle „uninteressanten“ Adressen - verschicken: einmal formuliert, mehrfach verschickt. Den „Vielleicht“-Kandidaten könnten Sie zum Beispiel mitteilen: „Ich melde mich in zirka zwei Wochen wieder“. Die Favoriten sollten ein unbedingt sorgsamer behandelt werden: Da empfiehlt es sich, persönliche Ansprachen zu formulieren, Ihre Kontaktdaten zu versenden und vielleicht noch weitere Informationen zu ergänzen, Dinge, die nicht „für alle“ zugänglich sein sollen.

Sicherheit

Zu jeder intelligenten Technik gehört auch ein Höchstmaß an Sicherheit. Auch die bieten wir Ihnen selbstverständlich. So wird beispielsweise Ihre Mailadresse nie und nirgendwo sichtbar sein. Sie müssen also nicht damit rechnen, dass Ihnen – neben all den Anfragen, die Sie vermutlich bekommen – auch noch jede Menge Werbung, aggressive Immobilienangebote oder andere unangenehme Post in den Mailordner schwappt. Vor so etwas sind Sie bei uns geschützt!

Anleitung zum Einstellen von Immobilien auf ohne-makler.net

Anleitung Wenn Sie keine oder nur wenig Interneterfahrung haben, drucken Sie sich diese Anleitung aus und nutzen Sie sie als einfachen Wegweiser zum Erstellen Ihres Exposés auf unserer Seite. [weiterlesen]

Jetzt Immobilien-Inserat erstellen


Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:
Das Exposé und seine Bestandteile
Das Exposé ist der erste Schritt zur Vermarktung einer Immobilie und deshalb auch einer der wichtigsten. Es ist das Erste und vielleicht auch das Letzte, was Interessenten von Ihrer Immobilie zu sehen bekommen. Wenn es Ihnen gelingt, wie in eine guten Werbung, die richtige Zielgruppe anzusprechen, zu motivieren und neugierig zu machen, haben Sie schon viel gewonnen und der Weg zu einem guten Geschäft/Mietverhältnis ist frei. Umgekehrt kann ein Expose durch vage Umschreibungen, Widersprüche und nichtssagende Bilder aber auch bewirken, dass die Interessenten, die man sich wünscht, einfach vorbei scrollen und lieber gleich das nächste Inserat öffnen. Das zieht nicht nur alles in die Länge, es kann auch bewirken, dass Ihre Immobilie am Markt verbrennt.
[weiterlesen]
Kauf
Auch wenn unsere Kunden bis jetzt ausschließlich auf der Anbieterseite des Immobiliengeschäfts stehen, ist uns die Käuferseite ebenso wichtig. Unser Ziel ist es, die Plattform für einen für alle Parteien erfolgreichen und reibungslosen Besitzerwechsel zu sein und dazu gehört nunmal beide Seiten. Auch wenn in den meißten Fällen alles wunderbar glatt läuft, berichten die Käufer der Immobilien unserer Kunden hin und wieder auch von Überraschungen der Sorte: "Hätte ich das nur vorher gewusst". Diese Rubrik unseres Ratgebers widmet sich voll und ganz der Käuferseite und wird stetig um Erfahrungen, Beobachtungen und Erkenntnisse ergänzt, denen wir als Immobilienportal im Alltag begegnen.
[weiterlesen]
Häufige Fragen
Hier finden Sie die häufigsten Fragen unserer Kunden, und unsere Antworten dazu. Ihre Frage fehlt? Dann melden Sie sich bitte direkt bei uns!
[weiterlesen]


Diese Seite wurde ausgedruckt von:
https://www.ohne-makler.net/ratgeber/so-funktioniert-om/
Stern Stern Stern Stern Stern 1179 Bewertungen mit 4,83 von 5 Sternen