Ohne-Makler.net

Energie

Wir informieren Sie in dieser Rubrik über alles, was es rund um das Thema „Energie“ zu wissen gibt: über gesetzliche Regelungen und Fristen, verschiedene Energieformen und deren Lieferanten, über Förder- und Zuschussmöglichkeiten bei anstehenden Verbesserungen der Energiebilanz, neue und alternative Heizmöglichkeiten, Dämmungsmaßnahmen, Energiespeicherarten, Lichtquellen und vieles mehr.

Bundesförderung für energieeffiziente Gebäude. Oder: Deutschland macht’s effizient!
Bundesförderung für Energieeffiziente Gebäude

Die Arbeit der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) ist vielen Menschen bekannt, die sich schon länger mit der Energieeffizienz von Immobilien beschäftigen. Doch mit der neuen Bundesregierung hat eine Zeitenwende begonnen: Um die eng gesteckten Klimaziele möglichst zielstrebig erreichen zu können, sehen wir momentan – gerade im Bereich der Förderung energieeffizienter Gebäude – große Umstrukturierungsprozesse. Wir wollen hier mal genauer hinsehen. Und dabei vor allem einen bislang eher unbekannten Akteur in den Blick nehmen: das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA).

Weiterlesen →
Ich möchte neu bauen – wer hilft mir bei allen Fragen zur Energieeffizienz?
Neubau Energieberater

Vor allem für Menschen, die ein Neubauprojekt planen, wird die Frage wichtig: Entspricht mein Neubau auch den geltenden Energieeffizienz-Richtlinien? Ist das nämlich nicht der Fall, „altert“ das neue Gebäude extrem schnell: Es gilt schon wenige Jahre später als veraltet, weil es den geltenden Effizienz-Richtlinien nicht mehr entspricht. Klar ist: Diese Richtlinien ändern sich derzeit in rasantem Tempo, denn es gilt, die dringend notwendigen Klimaziele zu erreichen. Das hat durchaus Auswirkungen auf alle derzeit startenden Neubauprojekte.

Weiterlesen →
Ganz sicher mit erneuerbaren Energien betrieben: die Wärmepumpe
Wärmepumpen

Kaum zu glauben: Die Wärmepumpe wurde schon 1824 erfunden – da zumindest veröffentlichte Nicolas Carnot erstmals die Grundsätze des Wärmepumpenprinzips. Richtig los ging es dann in Zürich, in den 1930er Jahren: Die ersten größeren Wärmepumpenanlagen wurden in Betrieb genommen, in Deutschland geschah das rund 40 Jahre später. Heute fragen sich viele Menschen, warum die Wärmepumpe nicht viel häufiger eingesetzt wird. Was könnten die Gründe sein – was spricht dafür, was dagegen?

Weiterlesen →
Energiegewinnung durch Geothermie
Geothermie

Die Möglichkeiten der Geothermie sind in Deutschland weitgehend noch so unbekannt, dass sie schnell mit dem Prinzip der Wärmepumpen verwechselt werden können. Ja, auch Wärmepumpen können beispielsweise über das Grundwasser Energie gewinnen. Aber Geothermie geht noch tiefer. Viel tiefer. Wichtigster Unterschied: Wärmepumpen können sich auch private Bauherren leisten, Geothermie dagegen ist derart aufwendig und kostenintensiv, dass sie als Energie-Fördermöglichkeit eher für Kommunen oder Großinvestoren in Frage kommt. Doch es könnte sich lohnen!

Weiterlesen →

Jetzt Immobilien-Inserat erstellen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Bundesförderung für Energieeffiziente Gebäude
Bundesförderung für energieeffiziente Gebäude. Oder: Deutschland macht’s effizient!

Die Arbeit der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) ist vielen Menschen bekannt, die sich schon länger mit der Energieeffizienz von Immobilien beschäftigen. Doch mit der neuen Bundesregierung hat eine Zeitenwende begonnen: Um die eng gesteckten Klimaziele möglichst zielstrebig erreichen zu können, sehen wir momentan – gerade im Bereich der Förderung energieeffizienter Gebäude – große Umstrukturierungsprozesse. Wir wollen hier mal genauer hinsehen. Und dabei vor allem einen bislang eher unbekannten Akteur in den Blick nehmen: das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA).

Weiterlesen →
Notaranderkonto
Notaranderkonto

Wenn von einem solchen Konto die Rede ist, geht es meist um eine zusätzliche Absicherung von Finanzen beim Immobilienkauf. Und das gilt natürlich auch für den provisionsfreien Immobilienkauf. Eigentlich bietet ja schon das normale Prozedere eines Immobilienkaufs durch die zwingend notwendige Beteiligung eines Notars genügend Sicherheit. Doch es kann Fälle geben, in denen etwa ein zeitverzögernder Faktor dazukommt – dann ist die Einzahlung der Kaufsumme auf ein Notaranderkonto sinnvoll. Oft ist das auch an den Abschluss eines Vorvertrags gekoppelt – denn auch da geht es darum, unter Umständen zeitverzögernde Faktoren beim geplanten Immobilienkauf und -verkauf in den Griff zu bekommen. Weil solche Fälle gar nicht so selten sind, ist jeder Notar dazu verpflichtet, ein Notaranderkonto zu führen.

Weiterlesen →
Kosten für Immobilienbesitzer
Kosten für Immobilienbesitzer

Nichts im Leben ist gratis. Und etwas Wertvolles wie Immobilienbesitz natürlich erst recht nicht!

Weiterlesen →

Kategorien

Suchfunktion

OM-Premium

Verkaufen und Vermieten mit Experten

  • Experte als persönlicher Ansprechpartner
  • Professionelles Exposé mit allen Inhalten
  • Portal-Flatrate mit Zusatzplatzierungen
Kostenlose Beratung vereinbaren

Immer informiert sein!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht weitergegeben. Kein Spam-Versand. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.