Schutz vor Betrug im Internet

Beim Immobilienverkauf geht es meist um hohe Beträge. Das wissen auch Betrüger und locken den Verkäufer mit problemloser Zahlung des geforderten Kaufpreises, ohne überhaupt die Immobilie zu besichtigen.

Aber keine Angst, derartige Mails machen von vornherein misstrauisch, so dass Sie sich weiter informieren sollten.

Geben Sie Betrügern keine Chance

Wenn Sie bezüglich Ihres Immobilienangebotes Anfragen erhalten, die Sie skeptisch machen, hier ein paar Tipps, wie Sie verfahren sollten.

Wo können Sie sich genauer informieren?

Schauen Sie bei Google unter "rip deal" nach. Dort finden Sie verschiedene Beiträge zu Betrugsversuchen mit hochpreisigen Wertgegenständen, Autos und Immobilien.

Was sollten Sie tun?

  1. Antworten Sie zunächst nicht auf diese Mails.
  2. Bitte senden Sie uns diese fragwürdigen Mails mit
    dem E-Mail-Absender an info@evers-internet.de.
  3. Geben Sie die Mail an Ihre zuständige Polizei- bzw. Kriminaldienststelle, mit der Bitte um Weiterleitung an das zuständige Landeskriminalamt oder an das Bundeskriminalamt.
  4. Für Fragen rund um derartige Mails stehen wir Ihnen auch gerne telefonisch unter 040 - 781 0206 10 zur Verfügung.

Jetzt Inserat erstellen