Zweifamilienhaus freistehend , im Bieterverfahren *

Ansicht Südseite Ansicht 1 Südwest Ansicht 2 Südwest Ansicht Nord m Hofdach Treppenhaus EG zum 1.OG Treppenhaus 1.OG zum DG 1.OG Schlafzimmer 1.OG Wohnzimmer Blick nach Süd 1.OG Wohnzimmer m. Küche 1.OG Wohnz/Küche Blick Nord Bad 1.OG Bad Dachgeschoß Dachgeschoß Schlafz. Dachgeschoß Wohnz. Dachgeschoß Küche Schnitt Keller Erdgeschoß, EG Obergechoß, 1.OG Dachgeschoß, DG

Themenportale

Objekt-Nr: OM-197891

Objektart: Haus

Objekttyp: Mehrfamilienhaus

Kaufpreis: 479.000 €

1.145 € geschätzte Monatsrate
Kaufpreis 479.000 €
+ Kaufnebenkosten 40.715 €
– Eigenkapital 95.800 €
= Nettodarlehensbetrag 423.915 €
Monatsrate ca. 1.145 €
Basierend auf 10 Jahren Sollzinsbindung / 2,5 % anfängliche Tilgung / Effektivzins 0,74 % / Eigenkapital 20% vom Kaufpreis
Jetzt persönliche Rate berechnen

Übernahme ab: nach Absprache

Objektbeschreibung:

Bei dem Gebäude handelt es sich um ein 1949 nach einem Bombenschaden neu errichteten Zweifamilienhaus mit Dachgeschoßausbau. Der Wiederaufbau erfolgte auf dem noch vorhandenen Kellergeschoß, welches aus örtlichem Naturstein, ohne vertikale Sperre besteht. Im Jahr 1995 erfolgte eine umfangreiche Gebäudesanierung mit neuer Dacheindeckung einschl. Dämmung für Dach und Fassade sowie neuen Fenstern und einer Innenmodernisierung durch Erneuerung der Türen, der Küchen-und Bäderbereiche und Fußböden mit Echtholzparkett.

Angaben zur Ausstattung:

Im Kellergeschoß (KG) befinden sich neben der Heizzentrale auch der Waschmaschinenraum mit separaten Anschlüssen für jede Wohnung sowie je ein Kellerraum. Das EG mit 64m² ist z.Zt. vermietet. Warmwasserversorgung mittels elektronischem Durchlauferhitzer. Fußbodenbelag in Wohn-u. Schlafräumen textil, Bad gefliest, Küche PVC. 1.OG mit einer Wohnfläche von 72m² ist unvermietet. Warmwasservers. wie EG. Fußböden in Echtholzparkett, Küche PVC, Bad gefliest. Die Wohnung ist über eine abgetrennte Innentreppe mit dem DG 43m² verbunden. Im DG erfolgt die Warmwasservers. mittels 80l Elektro-Druckboiler liegend im Spitzboden. Alle Fußböden, außer Bad (Fliesen) mit Echtholzparkett. Zugang zum Spitzboden über Auszugtreppe. Jedes Geschoß wird separat über Kaltwasserzähler im KG gemessen.

Sonstiges:

* Der ausgewiesene Kaufpreis ist die Mindesterwartung. Mit der Ausreichung dieses Exposé ist kein Makler/Vermittlerauftrag verbunden. Der Verkauf wird grundsätzlich im Rahmen eines Gebotsverfahrens abgewickelt. Hierzu werden die Interessenten zur Abgabe von Angeboten aufgerufen. In diesem Zusammenhang gesetzte Fristen sind keine Ausschlussfristen. Mit der Abgabe eines Angebotes entsteht kein Anspruch auf Abschluss eines Kaufvertrages. Die Bieter, die in die engere Wahl gelangen, werden aufgefordert, eine Finanzierungsbestätigung einer europäischen Bank vorzulegen. Der Verkäufer ist jedoch nicht verpflichtet, an einen bestimmten Bieter zu verkaufen. Bis zum Vorliegen eines unterschriftsreif ausgehandelten Kaufvertragsentwurfs und fester Vereinbarung eines Beurkundungstermins können höhere Angebote berücksichtigt werden. Sind alle vertraglichen Verpflichtungen erfüllt, wird durch den beurkundenden Notar der Antrag auf Eintragung des Eigentums im Grundbuch gestellt. Erst mit dem Grundbucheintrag ist der Käufer Eigentümer des Grundvermögens. Die Kosten des Eigentumserwerbes (Notar, Grundbuch, ggf. Grunderwerbssteuer und Kosten von Löschungsbewilligungen) sind durch den Erwerber zu tragen.

Makleranfragen unerwünscht!

Privatangebot

ohne-Makler

Zustand: saniert

Anzahl Etagen: 3

Wohnfläche: 181,00 m²

Grundstücksfläche: 317,00 m²

Nutzfläche: 290,00 m²

Zimmer (Anzahl): 8,00

Badezimmer (Anzahl): 3

Schlafzimmer (Anzahl): 3

Anzahl Garagen: 1

Anzahl Stellplätze: 1

Fußboden: Parkett, Teppichboden, Fliesen, Sonstiges (s. Text)

Heizung: Zentralheizung

Wesentlicher Energieträger: Gas

Energieausweistyp: Verbrauchsausweis

Energieeffizienzklasse: D

Endenergieverbrauch: 113,00 kWh/(m²a)

Baujahr: 1949

Ausstattung: Terrasse, Garten, Keller, Gäste-WC

Infrastruktur: Apotheke, Lebensmittel-Discount, Allgemeinmediziner, Kindergarten, Grundschule, Hauptschule, Realschule, Gesamtschule, Öffentliche Verkehrsmittel

Lagebeschreibung:

Das Grundstück Weimar, Eduard-Rosenthal-Straße 29 befindet sich im förmlich festgelegten Sanierungsgebiet „Nördliche Innenstadt“. Weimar, als Kreisfreie Stadt hat rund 65.000 Einwohner und erfüllt als Mittelzentrum mit Teilfunktionen eines Oberzentrums für die Einwohner der Stadt und für das Umfeld Dienstleistungs- und Versorgungsfunktionen. Weimar ist Zeuge bedeutender geistesgeschichtlicher Perioden, aber auch wichtiger politischer Ereignisse, von der Weimarer Republik bis zu den Schrecken des Nationalsozialismus. Mit dem Namen Weimar verbindet sich die Erwartung, möglichst viel vom Geist jener Zeiten im räumlichen Gefüge und Bild der Stadt wiederzufinden.

Objektadresse

99423 Weimar (Nordvorstadt)
Thüringen, Deutschland

E-Mail an Anbieter

1 + 8 =

Die einfache Rechenaufgabe ist zu lösen und das Ergebnis einzugeben. Z.B. muss für 1+3 der Wert 4 eingegeben werden.

E-Mail abschicken